„Warnung vor falschen Microsoft-Mitarbeitern“

Folgen Sie nicht den telefonischen Aufforderungen!

Der Betrüger ruft meistens über ausländische und nahezu nicht verfolgbare Nummern an und behauptet am Telefon ganz ernsthaft, er sei vom Microsoft-Support. Dann sagt er, dass der Rechner des Nutzers infiziert sei und dass dies automatisch an Microsoft gemeldet worden sei.

Die angeblichen Mitarbeiter fordern jedesmal die potentiellen Opfer auf, bestimmte Maßnahmen am Computer durchzuführen (z.B. Installation einer Fernwartungssoftware). Später können die Cyberkriminellen damit Zugriff auf den Rechner erhalten und entwenden sensible Daten oder können weitere Manipulationen durchführen. In mehreren Fällen wurden auch noch Gebühren für die Arbeit verlangt.

Sollten Sie angerufen werden, so ignorieren Sie den Anruf und legen Sie einfach auf. Versuchen Sie nicht auf englisch mit den Anrufern zu diskutieren. In der Regel beenden die Täter die Anrufe, wenn Sie als Anrufer auf deutsch „nichts verstehen“.

Sollten Sie bereits betroffen sein, trennen Sie Ihren Computer umgehend vom Internet und kontaktieren Sie einen Fachmann. Telefonisch und per Fernwartung erhalten Sie dann schnelle PC-Hilfe.

 
PS: Dieser Beitrag hat aber nichts mit dem kostenlosen Upgrade auf Windows 10 zu tun …

 

Alle Infos zum Upgrade, Kaufpreis und Abo-Modell finden Sie hier!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.